Trennwand im Bad – Badezimmer-Trennwand für Badewanne, Dusche und WC

Eine Badezimmer Trennwand ist ein Raumteiler aus Glas oder Stein, welchen Sie zur Einrichtung Ihres Badezimmers verwenden können. Solche Raumteiler im Badezimmer können vielseitige optische und praktische Aufgaben erfüllen. Gerade wenn Sie ein kleines Badezimmer haben, einen Dachboden o.ä. zu einem Badezimmer ausbauen wollen, mit mehreren Personen gleichzeitig ein Badezimmer benutzen oder ein Badezimmer altersgerecht einrichten möchten, bietet sich die Trennwand im Bad an.

Ideen für Trennwand im Bad

Verschiedene Arten der Trennwand im Bad

Entscheiden Sie sich für eine Trennwand im Bad, bietet der Handel eine große Auswahl verschiedener Optionen, so dass sich für jeden Geschmack etwas finden lässt.

Eine Trennwand aus Beton oder Stein lässt sich beliebig mit Fliesen oder Naturstein verkleiden und Trennwände aus Glas gibt es in durchsichtiger, mattierter und bedruckter Optik.

Je nach Anforderungen des Raum-Konzepts können Sie zwischen freistehenden, mit der Wand verbunden, zwischen fest eingebaute und rahmenlose Trennwände wählen.

Bei Steinwänden lässt sich eine zusätzliche Ablagefläche gewinnen, indem Sie eine breite Wand wählen oder eine Steinplatte obenauf installieren lassen, die ähnlich einer Fensterbank zu einer oder beiden Seiten absteht.

Trennwand für Dusche als Spritzschutz

Eine Badezimmer-Trennwand für die Dusche ist empfehlenswert, wenn Sie eine offene „Walk-In Dusche“ ohne Tür einbauen möchten.

Viele Gründe sprechen für eine Bad-Trennwand für die Dusche als Ersatzlösung gegenüber einer traditionellen Duschkabine:

▶ Offene Duschen sind altersgerecht, ermöglichen sie doch mit dem ebenerdigen Einstieg stolperfreie Duschfreuden.

▶ Sie erlauben mehr Platz für anschließendes Abtrocknen und Eincremen.

▶ Sie sind ein Ausdruck von modernem Design und mit einer individuell bedruckten Bad- Trennwand aus Glas können Sie einzigartige Akzente setzen.

▶ In einem kleinen Badezimmer unterstützen Duschkabinen mit einer Trennwand aus Glas außerdem die Illusion eines offenen, größeren Raums. Oft wird der Duschbereich durch andersfarbige Fliesen optisch vom Rest abgehoben.

▶ Eine Trennwand im Bad braucht keine Vorhänge, Scharniere oder Schienensysteme, was Ihnen die Reinigung der Dusche erleichtert. Da Sie keine schwer zu erreichenden Ecken und Nischen haben, ist es einfach die Hygiene Ihres Badzimmers in kürzester Zeit sicher zu stellen.

Achten Sie bei offenen Duschen in jedem Fall darauf, den Boden zu einer guten Drainage hin sanft abfallend zu gestalten und rutschfeste Fliesen einbauen zu lassen. Dies vermeidet Unfälle und ein überflutetes Badezimmer durch Wasseransammlungen.

Außerdem empfiehlt sich ein Regenduschkopf, um die Streuweite der Dusche zu reduzieren.

Glas-Trennwand als Sichtschutz für WC

Sie können eine Bad-Trennwand auch als Sichtschutz für das WC nutzen. Diese Bad Trennwand WC bietet Privatsphäre, sollten Sie den Raum mit mehreren Personen gleichzeitig nutzen, wie es etwa bei großen Familien oder in kleinen Räumlichkeiten notwendig werden kann.

Für ein Bad Trennwand WC empfiehlt sich Glas als Bausubstanz. Mit Glas erreichen Sie den größten Hygienevorteil. Die fugenfreie Fläche ermöglicht schnelles, einfaches Abwischen und erlaubt Keimen keine Rückzugsmöglichkeit.

Bei geringem verfügbaren Platz kann dieser Sichtschutz gleichzeitig als Spritzschutz für die Dusche fungieren. Befinden sich Dusche und WC direkt nebeneinander, sorgt eine Trennwand auf kleinstem Raum für eine trockene Toilette und einen hygienischen Duschraum.